Studieren im Land Brandenburg

Wer die Chance auf hervorragende Studienbedingungen, moderne Fächer und beste Betreuung nutzen möchte, ist an den brandenburgischen Hochschulen genau richtig! Denn Brandenburg hat sich dank seiner zahlreichen akademischen Einrichtungen in Lehre und Forschung einen erstklassigen Ruf als Hochschul- und Wissenschaftsstandort erarbeitet. Interkulturelle Fähigkeiten und Fremdsprachenkenntnisse werden immer wichtiger. Deshalb sind die Hochschulen des Landes Brandenburg international ausgerichtet und damit sehr zukunftsorientiert.

Die brandenburgische Hochschullandschaft ist vielseitig und bietet für jedes Interesse das geeignete Studienfach. Durch die räumliche Nähe zu Berlin – als eine der pulsierendsten Metropolen Europas – und die landschaftliche Schönheit Brandenburgs bleiben auch für die Freizeitgestaltung keine Wünsche offen.

Die Ausstattung und Einrichtung der Fachhochschulen und Universitäten kann sich sehen lassen: Neueste Hard- und Software, Laboreinrichtungen auf dem aktuellen Stand der Technik und Lehrmittel der neuesten Generation – beim deutschlandweiten Hochschulranking belegen die Hochschulen der neuen Bundesländer regelmäßig die vordersten Plätze.


Vereinbarkeit von Beruf und Familie


Nicht nur für die Betreuung der Studierenden wird hier gesorgt: Auch der Nachwuchs ist willkommen. Für Studierende mit Kindern sind an allen Hochschulen in Brandenburg Betreuungsangebote vorhanden, die sich sehen lassen können. Studentische Eltern können sich voll und ganz auf ihr Studium konzentrieren, während ihre Kinder in hervorragend ausgestatteten Kindereinrichtungen betreut werden.

Junge Familien und werdende Mütter können sich gerne bei der Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit bei der LASA zu den Themen Mutterschutz, Elternzeit und Rückkehr an den Arbeits- bzw. Studienplatz beraten lassen.

.................................................................................................................................................

Icon Telefon: Beratungstelefon: 0331 6002 266 

www.lasa-brandenburg.de > Über uns > Ansprechpartner > Beratung > Arbeitswelt und Elternzeit

.................................................................................................................................................

Studiengebühren? Nicht in Brandenburg! Auch die Lebenshaltungskosten sind dank der günstigen Wohnmöglichkeiten im nationalen Vergleich verhältnismäßig günstig. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man muss sich nicht hoch verschulden, um eine erstklassige Hochschulausbildung zu bekommen. Zu zahlen sind die Semesterbeiträge, die die Rückmeldegebühr, den Beitrag für das Studentenwerk und für den ASTA (Allgemeiner Studierendenausschuss) sowie die Kosten für das Semesterticket beinhalten. An fast allen Hochschulen wurde ein Semesterticket etabliert. Es ermöglicht die vergünstigte Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg im ganzen Land sowie in Berlin.

Für Fragen zu den Themen Studienfinanzierung und BAföG, Wohnen, Versorgung in Mensen, Jobvermittlung und Kultur stehen in den Studentenwerken kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Rede und Antwort. Im Land Brandenburg gibt es zwei Studentenwerke, die für alle Hochschulen zuständig sind.

Studentenwerk Potsdam
Zuständig für die Universität Potsdam, die Fachhochschule Potsdam, die Fachhochschule Brandenburg und die Technische Hochschule Wildau (FH)

Studentenwerk Frankfurt (Oder)
Zuständig für die Brandenburgische Technische Universität Cottbus, die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) und die Hochschule Lausitz (FH) mit ihren Standorten in Cottbus und Senftenberg

.................................................................................................................................................

www.studentenwerk-potsdam.de

www.studentenwerk-frankfurt.de


.................................................................................................................................................