Asphalt Straßenbau Gesellschaft mbH

Potsdam, 10. Juli 2020

Preisträger des 15. Brandenburgischen Ausbildungspreises (2019) für eine exzellente Ausbildung in der Niederlausitz: die Asphalt Straßenbau Gesellschaft mbH.

©medienlabor GmbH/Benjamin Maltry

Das seit 1992 bestehende mittelständische Unternehmen aus Kolkwitz-Krieschow im Landkreis Spree-Neiße beschäftigt 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es werden Tief- und Straßenbauarbeiten im Verkehrswegebau sowie im Industrie-, Gewerbe- und Wohnungsbau in Eigenleistung ausgeführt. Was jedoch den Asphaltstraßenbau betrifft, ist die ASG ein Spezialist in dieser Branche.

Der Geschäftsführer Frank Pilzecker weiß, wie wertvoll es ist, den eigenen Nachwuchs auszubilden. Entsprechend zeigt sich sein Engagement in der Berufsausbildung der Lehrlinge, welche als Tiefbaufacharbeiterinnen und -Facharbeiter mit Schwerpunkt Straßenbauarbeiten oder als Kaufleute im Büromanagement ausgebildet werden. Um Jugendlichen mit Startschwierigkeiten unter die Arme zu greifen, wird die Möglichkeit einer Einstiegsqualifizierung als Türöffner für eine Berufsausbildung geboten.

Das Unternehmen nimmt an Ausbildungsmessen teil, führt Schülerpraktika durch und bietet ausbildungsbegleitende Hilfen an, um Prüfungserfolge zu sichern.
Vielversprechend ist aber vor allem eins: den Jugendlichen werden Firmenfahrzeuge ausgeliehen, um den Weg zur Berufsschule oder zum Lehrbauhof zu erleichtern und auch bei den Kosten für den Führerschein erhalten sie Unterstützung. Das Preisgeld wurde für einen entspannten, abwechslungsreichen Abend mit ausgiebigem Erfahrungsaustausch mit den ehemaligen und aktuellen Auszubildenden ausgegeben. Dies soll wenigstens einmal pro Jahr wiederholt werden.

Die ASG bildete einst einen Jugendlichen aus dem Nachbarland Polen aus und durch die Vermittlung über die Handwerkskammer Cottbus gewann die Asphalt Straßenbau Gesellschaft mbH einen weiteren jungen Polen dazu, Herr Tomasz Konradowski . Der damals 25-jährige entschied sich unmittelbar nach seinem Praktikum, dort eine Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter zu beginnen – mit vollem Erfolg!
Eine besondere Anerkennung für sein Engagement erhielt der junge Mann im Januar 2016 durch den Titel ,,Lehrling des Monats“, einer Ehrung, die die HWK Cottbus gemeinsam mit dem Versorgungswerk der HWK Cottbus e. V. vergibt.
Im Folgejahr schaffte er es sogar mit seinen Leistungen an die Spitze des Landes und wurde Kammer- und Landessieger im Ausbildungsberuf Straßenbauer.

„Dieses Ergebnis wäre ohne die Unterstützung des Betriebes nicht möglich gewesen“, lautete das Fazit von Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der HWK Cottbus, der die Laudatio für die ASG zur Verleihung des Brandenburgischen Ausbildungspreises 2019 am 20. November 2019 in Potsdam hielt.
Lobenswert ist außerdem, dass der geschäftsführende Gesellschafter Herr Frank Pilzecker ehrenamtlich im Tierparkförderverein Cottbus, sowie in einer Freien Wählergruppe, im Wirtschaftsrat Deutschland und im Bundesforum Mittelstand in Cottbus aktiv ist. Rund 50 Prozent der Angestellten verfolgen zudem eine Tätigkeit in Sport- und Kulturvereinen.

Berufspalette/Ausbildungsberufe:

  • Tiefbaufacharbeiter/ -in
  • Kaufleute im Büromanagement

Asphalt Straßenbau Gesellschaft mbH
Gewerbering 20
03099 Kolkwitz-Krieschow
www.asg-kolkwitz.de

Der Wettbewerb wird mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds finanziert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

©Asphalt Straßenbau Gesellschaft mbH